Stärken trainieren, erleben von Potentialen mit Spaß „STEPS“

Sind Sie interessiert an emotionaler Stressreduzierung, körperlicher Entspannung, einer Verbesserung Ihrer Konzentration oder einer erhöhten Aufnahmekapazität?

Life Kinetik® ist das Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung und vernetzt die Grundlagen der Brain Flow Methode, der modernen Gehirnforschung, der Psychomotorik und Trainingslehre, ergänzt mit Funktional Optometrie.

Mentales Training ist eine stärkenorientierte Denkhaltung und ermöglicht eine Auseinandersetzung mit Optionen und individuellen Möglichkeiten. Alles was in dieser Welt von Menschen erschaffen (geschafft) wurde, ist zuerst im Geist entstanden. Mentaltraining ist so alt wie die Menschheit selbst.

Ergänzt wird die Auseinandersetzung mit Auf- & Abwärmsequenzen, in welchen bewusst die Verbindungen der Körper- und Gehirndimensionen (Synaptisches Modell), sowie die Energielaufbahnen stimuliert werden.

Das Ziel ist es, die nachweislich erfolgreichen Parameter der Gehirntrainingsmethode Life Kinetik®, des mentalen Trainings (sowie Auf- und Abwärmer nach dem Synaptischen Modell) erkennen und die Basisinformationen für sich oder für Trainierende, SchülerInnen einsetzen bzw. nutzen zu können.

Die Einzigartigkeit des Angebots besteht aus der Verschränkung oben angeführter Methoden.
Diese Auseinandersetzung bietet eine mögliche Antwort auf die umfangreichen persönlichen, sowie beruflichen Anforderungen unserer Zeit. Ein besonderer Focus wird auf die spezifischen Herausforderungen für PädagogInnen gelegt.

Im Rahmen von 2 Tagen werden Sie die Verbindung von Körper, Gehirn und Geist mit Spaß kennen lernen und erleben.

Da das Entfalten der Ressourcen, Erwachsenen bzw. Jugendlichen und Kindern zusätzlich noch ungeheuren Spaß macht und zeitlich nur einen sehr begrenzten Zeitaufwand bedeutet, unterstützt dies die Umsetzung durchgehend.

Denken Sie, dass für Sie oder/und Ihre SchülerInnen ein schnellerer Wechsel von einer Aufgabe zur anderen, die bessere Übersicht von Lösungswegen, eine Verbesserung einzelner Diszipline oder eine zeitgleiche Wahrnehmung verschiedener
Aufgaben hilfreich sind ?


„Koordinative Übungen beeinflussen die Hirnentwicklung bei Kindern sehr positiv. Doch auch bei Erwachsenen bewirken bestimmte Bewegungstrainings die Bildung neuer Nervenzellen im Hippocampus, so dass man Gedächtnisinhalte besser abspeichern kann. In der Großhirnrinde werden vorhandene Verbindungen zwischen Nervenzellen bis ins hohe Alter durch bestimmte Aktivitäten gestärkt. Die Übungen des Life Kinetik Ansatzes stellen eine ideale Möglichkeit dar, um dieses Potenzial zu nutzen.“

Prof. Dr. Matthias Grünke, Lehrstuhl Konzeption und Evaluation schulischer Förderung im Förderschwerpunkt Lernen, Universität Köln
Qualität(s) Management mit dem Menschen im Mittelpunkt
B.A.S.T. Alois Strobl Unternehmensberatung KG, Beethovenstrasse 9, 3382 Loosdorf
Beate und Alois Strobl